Die Kinder der Elefantenklasse malen Tierportraits

nach Frida Kahlo

Wer war Frida Kahlo?

Die Elefantenklasse hat sich mit der Künstlerin auseinandergesetzt.

Frida Kahlo

Die kleine Frida wurde in Mexiko geboren. Dort tagen die Leute oft Blumenkränze auf dem Kopf.

Sie hatte eine Monobraue  (also eine zusammengewachsene Augenbraue.)

Und eine Behinderung  am rechten Bein.

An ihrem 18. Geburtstag hatte sie einen Unfall. Dort bekam sie einen Schaden an der Wirbelsäule und musste Wochen lang im Bett liegen und durfte sich nicht bewegen, sie hatte unfassbare Schmerzen.

Und malte ihren Fuß weil sie nichts anderes zu tun hatte.

Sie konnte nur ihn sehen.

Das bemerkte ihr Vater und hängte ihr einen Spiegel über das Bett, so konnte sie sich selbst malen. Sie malte wunderbare Selbstportraits.

Mit den  Selbstportraits ging sie zu einem mexikanischen Künstler namens Diego Rivera. Er fand die Bilder und Frida gleich gut. Sie verliebten sich,

doch der Vater von Diego Rivera wollte nicht das Diego und Frida heiraten, aber Diego war es egal das Frida eine Behinderung hatte .

Deshalb heirateten sie später.

Sie hatte eine Bilderausstellung in Paris, da sie aber nach einer Arztbehandlung im Bett liegen bleiben sollte, nahm sie das Bett mit ins Museum und so konnte sie dabei sein.

Sie konnte keine Kinder bekommen und hatte deshalb immer viele Tiere. Und sie malte gerne mit kräftigen Farben.

Sie starb am 13 Juli 1954, an einer Lungenentzündung.

Ihr Spruch lautete: 

Wo für brauche ich Füße zum gehen wenn ich Flügel zum fliegen habe.

Bis heute kann man ihre Kunstwerke bewundern.

 

Von: Mia K, Clara K und Helene L aus der K8


 

Martinslaternen in der K8

Auch ohne Martins-Umzug sind Laternen ein Zeichen für Licht und Hoffnung in der dunklen Jahreszeit.

Buchvorstellung

von Julian (1.Klässler)

Im normalen Unterricht gibt es regelmäßige Lesezeiten. Die gelesenen Bücher können vorgestellt und weiterempfohlen werden.

Warum sollte man damit aufhören, wenn kein Unterricht ist?

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

 

Sekretariat 
02173 951-4410

Schulleitung
über das Sekretariat

Ganztagsbetreuung
02173 951-4418

 

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo - Di 10:45 bis 15:30 Uhr
Mi 10:45 bis 15:15 Uhr
Do - Fr 07:15 bis 10:45 Uhr

Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben