Notbetreuung / Update 27.03.2020

Anmeldung von besonderem Bedarf auch an den Wochenenden

Absage schulischer Veranstaltungen

Liebe Eltern,
heute gibt es zwei neue Nachrichten:

1. Notbetreuung am Wochenende

Die Notbetreuung an den Schulen wird bislang nur in geringem Umfang in Anspruch genommen. Die Landesregierung bereitet sich aber weiterhin darauf vor, dass der Bedarf steigen könnte, da der Höhepunkt der Pandemie bei weitem noch nicht erreicht ist.
Daher gilt für Eltern in "systemkritischen Berufen", die möglicherweise auch sehr kurzfristig an Ihren Arbeitsplatz gerufen werden:

Sie dürfen unverzichtbaren und dringlichen Betreuungsbedarfe einschließlich der Wochenenden spontan anmelden.

Die betroffenen Eltern bitte ich, mich persönlich über meine [E-Mail]iserv-Mailadresse zu kontaktieren. Ich melde mich so schnell wie möglich bei Ihnen, prüfe die Berechtigung Ihres Betreuungsdedarfes und organisiere zusammen mit der Ganztagsleitung die Betreuung. Wir haben uns darauf vorbereitet, obwohl wir alle hoffen, dass es nicht nötig wird.
Weiterhin gilt jedoch: Bitte teilen Sie uns so früh wie möglich mit, was Sie vorausplanen können. Das gilt auch für die unverzichtbar notwendigen Betreuungsbedarfe an den Wochenenden. Auch in diesen Fällen konktaktieren Sie mich bitte persönlich so rechtzeitig wie möglich.

2. Absage aller Schulveranstaltungen bis zu den Sommerferien

Die Landesregierung hat verfügt, dass auch nach der Wiederaufnahme das Unterrichts alle Ausflüge und Schulfahrten abzusagen sind. Es ist sehr bedauerlich, bis zu den Sommerferien dürfen wir keine Klassenfahrten durchführen, aber auch keine Ausflüge oder Veranstaltungen außerhalb der Schule planen. Dazu gehören leider auch Museumsbesuche, Theaterbesuche, Sportfeste und Abschiedsfeste zum Schuljahresende. Näheres erfahren Sie dazu in Kürze von den Klassenleitungen. Diese arbeiten bereits mit Hochdruck daran, die bereits gebuchten Fahrten umzubuchen. Da dies aktuell alle Schulen in NRW tun, ist es sehr schwierig. Bitte haben Sie daher etwas Geduld!

Im Anhang finden Sie das schon bekannte Antragsformular für die Notbetreuung sowie einen Elternbrief der für Schulen in NRW zuständigen Ministerin Yvonne Gebauer.

Bleiben Sie gesund ... und zu Hause

Irbit Ludwig

Rektorin



Neue Nachrichten

Die Astrid-Lindgren-Schule erinnert sich an die vor einem Jahr verstorbene [intern]Beate Wynen.

mehr

Beschluss der Landesregierung

Am 21.12. und 22.12.2020 wird keine Unterricht stattfinden.

Wir richten, falls notwendig, eine Notbetreuung an. 

Sofern Sie für Ihr Kind dringend e…

mehr

Liebe Schulgemeinde,

der [intern]Kreis Mettmann hat Quarantäne-Regeln herausgegeben.

Wir bitten um Beachtung!

Irbit Ludwig
Rektorin

mehr
Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

 

Sekretariat 
02173 951-4410

Schulleitung
über das Sekretariat

Ganztagsbetreuung „Villa Kunterbunt“
02173 951-4418

 

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo - Mi 10.30 bis 13.10 Uhr
Do - Fr 07.30 bis 10.30 Uhr

Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben